Zurück zu "Hardware"
Frage vom 02.02.2017 (08:52 Uhr)

Wieso kann ich USB Stick nicht formatieren? Fehler: Windows konnte Formatierung nicht abschließen.

Probleme bei USB Stick formatieren: "Windows konnte die Formatierung nicht abschließen"!
Ich habe Windows 10 und wollte einen 64GB Stick auf NFTS formatieren!
Antwort vom 03.02.2017 (10:53 Uhr)
aetka AG
Hallo,

wenn Windows 10 die Fehlermelduing "Windows konnte die Formatierung nicht abschließen" ausgibt, können Sie es folgendermaßen noch versuchen:

1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator (Tastenkombination Windows + X drücken und dann "Eingabeaufforderung auswählen).
2. Tippen Sie diskpart und anschließend list disk ein. Anschließend werden Ihnen alle Datenträger mit einer Nummer angezeigt. Merken Sie sich bitte die Nummer des USB-Sticks, den Sie formatieren möchten.
3. Tippen Sie ein: select disk Nummer (bitte "Nummer" ersetzen durch die Nummer des Datenträgers aus dem vorherigen Schritt).
4. Geben Sie nun den Befehl clean ein, um alle eventuell noch vorhanden Daten vom Stick zu entfernen. 
5. Geben Sie nun create partition primary ein, um eine Partition zu erstellen, und anschließend format fs=ntfs quick oder format fs=fat32 quick. 
6. Nun brauchen Sie nur noch einen Laufwerksbuchstaben hinzufügen, indem Sie assign letter=Buchstabe eingeben (bitte "Buchstabe" durch den gewünschten Buchstaben ersetzen).
7. Beenden Sie den Dialog mit dem Befehl exit.

Üblicherweise wird für USB-Sticks das Format FAT32 verwendet, das NTFS-Format eher für Festplatten, weil das FAT32-Format auch von anderen Systemen (wie z.B. Mac oder ältere Windowssysteme) gelesen werden kann. Man kann aber natürlich auch auf einem USB-Stick NTFS verwendet werden, aber dann kann dieser ggf. an anderen Betriebssystemen nicht benutzt werden.   

Viele Grüße,
Janina Mann
aetka Moderator