Zurück zu "Hardware"
Frage vom 20.07.2015 (21:14 Uhr)

Ist es besser mein Heimnetzwerk mit Netzwerkfestplatten oder einem zentralen Rechner einzurichten?

Hallo zusammen. Ich möchte gern ein Heimnetzwerk einrichten. Was ist die beste Variante. Netzwerkfestplatten oder einen zentralen Rechner? Ich will einfach alle Daten an einem Ort mit Zugriff von Heimrechner, Handy, Tab und Fernseher. Könnt ihr mir weiter helfen? Vg Ronny
Antwort vom 21.07.2015 (20:22 Uhr)
VK-Innovation

Hallo,

hier kommt es ganz auf Ihre Bedürfnisse an. Wenn Sie z.B. eine FritzBox im Einsatz haben, bringt diese bereits eine NAS-Funktionalität mit. Die Kapazität kann man durch Anschließen eines USB-Speichers erhöhen. Ein zentraler Rechner ist auch eine Möglichkeit, die ich allerdings nur aus Kostengründen (man will Geld sparen) für eine annehmbare Lösung halte. Wenn man in einer NAS Netzwerkplatten nimmt, und diese demensprechend mit RAID einrichtet, hat man eine hohe Performance des Systems und von der Haltbarkeit der Platten natürlich die besten Voraussetzungen, dass diese lange halten. Hier muss man allerdings mit höheren Kosten als mit nur einer Platte an der FritzBox rechnen. Ich würde Ihnen raten, sich diesbezüglich von einem Profi beraten zu lassen. Natürlich steht Ihnen mein Team auch gerne für Rückfragen zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten finden Sie unten stehend.

Volker Kühn Wirtschaftsinformatiker VK-Innovation Kardinal-Faulhaber-Str. 17 91560 Heilsbronn Tel: +49 (9872) 954723 info ( at) vk-innovation.de