Frage vom 30.08.2017 (08:51 Uhr)

"Unable to to sign in to device due to a recent password change"-Meldung bei Lenovo Tablet. Was tun?

Habe ein lenovo tablet yoga tab 3 10 Modell Lenovo YT3-X50F. Mir wurde ein Update des Betriebssystems angeboten und ich habe das genutzt. Wenn ich mich recht erinnere war es auf Android 6. Problem: Das Gerät wurde zurückgesetzt. Ein möglicher Datenverlust wurde zwar im Vorfeld des updates avisiert und ich hatte das akzeptiert, aber das ich mich nun nicht mehr anmelden kann, war mir nicht bekannt.

Ich bekomme die Aufforderung, mich mit einem Googlekonto, dass zuvor auf meinem Gerät synchronisiert wurde, anzumelden.Wenn ich das mache, erfolgt die Prüfung und dann ein grauer Balken mit der Meldung: Unable to to sign in to device due to a recent password change. Please try to sign in again 24 hours after the password change was performed.

Das habe ich getan - Ergebnis das gleiche. Was tun ? Im Netz habe ich gelesen, dass das Tab möglicherweise dauerhaft unbrauchbar ist ?! Das kann doch nicht sein, wenn man nur der Aufforderung zum upgrade nachgekommen ist ? Danke für euer feedback. Frank.
Antwort vom 30.08.2017 (09:29 Uhr)
MultiMedia-Store - Andreas Dötsch

Hallo Frank, 

das ist verständlicherweise sehr ärgerlich aber ein bekanntes Problem!

Ist die Smartphones Device Protection aktiv und der Hinweis „Konto bestätigen: Das Gerät wurde zurückgesetzt. Melden Sie sich zum Fortfahren mit einem Google-Konto an, das zuvor auf diesem Gerät synchronisiert wurde.“ wird eingeblendet, kann man die Geräte nur noch mit dem bzw. den passenden Google Konto entsperren. Offensichtlich hat sich Ihr Passwort geändert, zumindest deutet die Meldung darauf hin. Sollte an das korrekte Passwort nicht mehr wissen, kann man dieses neu setzen lassen. 

Google bietet dazu die Account-Wiederherstellung an:

https://accounts.google.com/signin/recovery

Nach der Änderung des Passwortes kann man aber 72 Stunden die Geräte nicht per Werksreset zurück setzen. Das ist eine Sicherheitseinstellung, Google schreibt dazu:

Sie müssen nach dem Ändern des Passworts 72 Stunden warten, bevor Sie das Zurücksetzen abschliessen können. Aus Sicherheitsgründen können Sie ein Konto erst 72 Stunden nach einer Passwortänderung nutzen, um Ihr Gerät nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wieder einzurichten.

Sollte man auch den Google Account nicht mehr kennen, den man genutzt hat um das Gerät beispielsweise bei Google Play anzumelden, hat man ein Problem, denn dann ist die Wiederherstellung nicht so einfach möglich. Man kann in diesem Fall nur versuchen, über die Google Account Wiederherstellung und eine alternative Emailadresse oder die hinterlegte Telefon-Nummer den Account wieder her zu stellen.

Sollte die Wiederherstellung in erfolgreich sein, kann man bei den meisten Geräten dieser OEM-Sperre vorbeugen:

OEM Lock

Falls diese Option beim Gerät nicht vorhanden ist, gibt es keinen solchen Schutz und man kann ihn daher auch nicht deaktivieren. Das ist regelmäßig bei Geräte mit Android 5.0 oder niedriger der Fall, da die neuen Sicherheitsoption erst mit Android 5.1 eingeführt wurde.

Viel Erfolg!

Für umfangerichere Antwort besuchen Sie uns im MultiMedia-Store aetka-Partner-Shop & Kabel Deutschland Showroom Computer - Mobilfunk - Festnetz – Internet – Kabel-TV Inhaber: Andreas Dötsch
}