Frage vom 11.05.2017 (11:49 Uhr)

SIM-Karte wird nach öffnen der Rückwand nicht mehr erkannt. Was kann ich tun?

Ich besitze ein Samsung NOTE 4 und betreibe es seit über einem Jahr mit einer PHONEX-LTE-SIM-Karte, was bisher einwandfrei fundktioniert hat. Um das Note 4 mit einem im TEST hervorragend abgeschnittenen WEDO-Smartpohne-KFZ-Magnethalter zu nutzen, habe ich die Rückwand (Schutzhülle) des NOTE 4 geöffnet und ein rechteckiges Magnet-Plättchen einlegen müssen; ich habe dieses Magnetplättchen nicht auf die SIM-Karte, sondern 2 cm daneben plaziert und dann die die Note 4-Rückwand wieder montiert. Seitdem bekomme ich beim Hochfahren des NOTE 4 die die Nachricht "Keine SIM-Karte: Nur Notrufe möglich". An der SIM-Karte kann es nicht liegen, denn ich habe es auch mit einer neuen, unbenutzten SIM-Karte gleichen Typs versucht mit dem gleichen Ergebnis "Keine Sim-Karte...". Was ist da zu tun ?
Antwort vom 15.05.2017 (08:42 Uhr)
aetka Communication Center AG
Schönen guten Tag,

prinzipiell kann eine SIM-Karte nicht durch einen Magneten kaputt gehen, da diese nicht wie eine Festplatte oder Diskette funktioniert. Trotzdem sollte die SIM-Karte nicht unmittelbar in Berührung mit einem Magneten kommen, da hier theoretisch "Strom" induziert werden kann. Dies ist jedoch sehr unwahrscheinlich. Daher scheint der Magnet wohl ein anderes Teil zu stören. Da uns als auch in einschlägigen Foren, ein derartiges Problem nicht bekannt ist, bitte ich Sie Kontakt mit einem Händler in Ihrer Nähe aufzunehmen. Zu einer entsprechenden Suche gelangen Sie im nachstehenden Link.

https://fragprofis.de/profi/suche

Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Lösung über das Internet so nicht möglich ist. 
Freundliche Grüße und einen schönen Tag.

Toni Steiner

aetka eCom

}