Frage vom 14.02.2016 (19:02 Uhr)

Ich habe eine SMS bekommen, wonach ich 1250 Euro bekomme. Was soll das und was kann ich tun?

Ähnlich diesem Fall habe ich dieselbe SMS bekommen (ebenfalls angeblich 1.250,-€ Guthabensversprechen, allerdings soll mit "JA" geantwortet werden. Mir ist klar, dieser Aufforderung nicht nachzukommen. Gibt es denb außer der VZ denn Möglichkeiten den Versendern solcher, in Verbrecherischer Absicht erstellten, Nachrichten rechtskräftig beizukommen?

Vielen Dank vorab.

JR
Antwort vom 15.02.2016 (11:30 Uhr)
VK-Innovation
Hallo nach Nürnberg,

auf jeden Fall sollten Sie die SMS löschen und nicht mit JA oder NEIN antworten. Im Regelfall wird aus unserer Erfahrung heraus die Absendernummer nach Versand der SMS sofort wieder inaktiv, so dass es schwer ist, dem Versender habhaft zu werden. In der Regel ist wirklich der beste Weg, ssich an die Verbraucherzentrale zu wenden, diese geben Ihnen dann weitere Tipps oder nehmen sich der Sache an.
Volker Kühn Wirtschaftsinformatiker VK-Innovation Kardinal-Faulhaber-Str. 17 91560 Heilsbronn Tel: +49 (9872) 954723 info ( at) vk-innovation.de
}