Frage vom 21.09.2014 (11:26 Uhr)

Würden Sie für ein 7-jähriges Kind ein Handy empfehlen?

Kind 7 Jahre, Handy ja oder nein?
Antwort vom 22.09.2014 (20:50 Uhr)
VK-Innovation
Ich denke, das liegt auch viel im Empfinden der Eltern. Ich würde die Erreichbarkeit im Notfall in den Vordergrund stellen, dass das Kind anrufen kann, oder von Ihnen erreicht werden kann. Hier reicht ein relativ einfaches Handy, das telefonieren kann und mehr nicht. Dazu empfiehlt sich auf jeden Fall eine Prepaid Karte, mit der Sie keinen längerfristigen Vertrag eingehen. Ebenso wichtig ist es, dass Sie Ihr Kind in der Benutzung des Handys begleiten, d.h. ihm erklären - und das immer wieder - wie es sein Handy sinnvoll einsetzen kann. Ebenso wichtig ist es, das Kind auf die Gefahren aufmerksam zu machen. Damit ist insbesondere gemeint, keine SMS für ABO's zu schicken, die Handynummer keinem Fremden zu geben, das Handy auch in der Schule aus zu lassen. Abschließend würde ich sagen, dass Sie Ihr Kind kennen, ob es sorgsam mit Dingen umgeht. Wenn Sie dies bejahen, dann gibt es hier wieder verschiedene Möglichkeiten der Handymodelle. Hierzu würden wir Sie dann gerne persönlich beraten, da es natürlich noch weitere Eckpunkte gibt, die zu beachten sind. Melden Sie sich einfach bei uns, wir freuen uns auf das Gespräch.
Volker Kühn Wirtschaftsinformatiker VK-Innovation Kardinal-Faulhaber-Str. 17 91560 Heilsbronn Tel: +49 (9872) 954723 info ( at) vk-innovation.de
}